Netzwerktechnik für Veranstaltungstechniker

Schnupperstunde

Die „Schnupperstunde“ ist ein 2 stündiger Fachvortrag zum Thema Netzwerke in der Veranstaltungstechnik. Ziel ist es einen möglichst guten Überblick zu geben, über die Möglichkeiten mittels IT Technik, Signale in Veranstaltungsumgebungen zu transportieren. In einem zwei Stunden Zeitrahmen wird möglichst umfassend auf alle wichtigen Themen eingegangen, ohne zu sehr ins Detail abzudriften. Der Fokus liegt auf dem „Was ist möglich“ während die zweitägigen Seminare eher das „Wie macht man das“ beleuchten.

In einem Grundlagen Block wird gezeigt was Ethernet ist, wie sich offene und propräritäre Protokolle unterscheiden, für welche Mediennetzwerk Lösungen Standard IT Hardware verwendet werden kann und für welche nicht. Anschließend wird erörtert wie sich analoge Lösungen von IT basierten Löungen unterscheiden und verschiedene Gerwerke sich eine IT Infrastuktur teilen können. Es wird erläutert wie man die Backbone Bandbreite mittels Trunking erhöhen kann und wo die Grenzen liegen. In einem Überblick werden typische Bandbreiten für Audio- Licht- und Videosignale gezeigt und Handlungsempfehlungen zur Planung mit sinnvollen Reserven ausgesprochen. Weiterhin wird das Thema Priorisierung mittels Quality Of Service erklärt um veranstaltungsrelevante Signale bevorzugt zu transportieren und gezeigt was passiert wenn man dies nicht richtig einrichtet. Im nächsten Block werden Netzwerktopologien und Möglichkeiten zur Redundanz vorgestellt. Es wird ausführlich erklärt wie man mittels Rapid Spanning Tree einen Ring einrichtet und mit Hilfe von VLANs Gewerke logisch trennen kann, wenn sie sich eine physikalische IT Hardware Infrastruktur teilen. Zum Schluss werden Empfehlungen zu Auswahlkriterien von Switchen gegeben und gezeigt wie man zielführend einkauft. Regeln für ein stressfreies Leben mit Netzwerktechnik und viele wertvolle Tipps und Tricks aus der Praxiserfahrung des Referenten runden die Schupperstunde ab.

Der Fachvortrag für Ihre Hausmesse

Jetzt rechtzeitig buchen!

Sie planen eine Hausmesse, Kundentage, Open Days o.ä.? Dann runden Sie Ihr Programm durch einen spannenden zweistündigen Fachvortrag zu einem brandheißen Thema ab.

Testimonials

  • Ein echtes Highlight unserer Rental Days war der Schnupperkurs „Netzwerktechnik für Veranstaltungstechniker“ von Bodo Felusch. Neben Basiswissen, was mit einem Netzwerk geht und was nicht, zeigte er wie gemischte Netzwerke mit Audio, Licht und Video funktionieren. Dazu gab Bodo Felusch Tipps zum Kauf des richtigen Equipments und präsentierte auf unterhaltsame Art seine Regeln für ein stressfreies Leben mit Netzwerktechnik.
    dB Technologies
    dB Technologies
cog

Testimonial schreiben

Hier kannst Du ein kurzes Statement zur besuchten Schnupperstunde hinterlassen. Deine Aussage wird dann hier auf der Seite angezeigt. Über ein Foto/Logo per E-Mail würde ich mich sehr freuen …ist aber kein Muss!

Vielen Dank für Deine Hilfe!

Form successfully submitted, thank you!
Name *
Source
Source URL
Email *
Rating *
Your message *

– Inhalt –
Schnupperstunde

Grundlagen der Netzwerktechnik

Grundlagen der Netzwerktechnik

Was ist Ethernet | Offene IEEE vs. propräritäre Protokolle

OSI Modell & Medien Netzwerke

Was man mit Ethernet machen kann

Analog vs. IT | Gewerke Mischbetrieb …“over IP“

Trunk Ports / Link Aggregation

Typische Bandbreiten & Headroom Empfehlungen

Quality Of Service (QoS), Möglichkeiten & Grenzen der Priorisierung

Tipps & Tricks

Netzwerktopologien & Redundanz

P2P, Linie, Ring, Stern, Baum, Mesh

RSTP Rapid Spanning Tree Funktion

Möglichkeiten zur Redundanz

VLANs zur logischen Trennung bei Mischbetrieb mehrerer Gewerke

Welcher Switch ist der Richtige für mich?

Anforderugen an Switche

Empfehlung zur Auswahl von Switchen

Regeln für ein stressfreies Leben mit Netzwerktechnik

Termine

  • 10. Januar – dBTechnologies Rental Days in Köln

dbTechnologies_RentalDays_2016-2785
dbTechnologies_RentalDays_2016-2788
dbTechnologies_RentalDays_2016-2791
dbTechnologies_RentalDays_2016-2792
dbTechnologies_RentalDays_2016-2793
dbTechnologies_RentalDays_2016-2801
dbTechnologies_RentalDays_2016-2802
dbTechnologies_RentalDays_2016-2810
dbTechnologies_RentalDays_2016-2812
dbTechnologies_RentalDays_2016-2814
dbTechnologies_RentalDays_2016-2816
dbTechnologies_RentalDays_2016-2818
dbTechnologies_RentalDays_2016-2819
dbTechnologies_RentalDays_2016-2823
dbTechnologies_RentalDays_2016-2834
dbTechnologies_RentalDays_2016-2835
dbTechnologies_RentalDays_2016-2838
dbTechnologies_RentalDays_2016-2845
dbTechnologies_RentalDays_2016-2847
dbTechnologies_RentalDays_2016-2854
dbTechnologies_RentalDays_2016-2858
dbTechnologies_RentalDays_2016-2865
dbTechnologies_RentalDays_2016-2866
dbTechnologies_RentalDays_2016-2881